#Neuland

Das Weltall ist zu weit (und der Rest ist schon verteilt)

für agenda design #2 GRENZEN

artisanopolis_2

Vor genau einem halben Jahrtausend begründete der Engländer Thomas Morus mit der Veröffentlichung von Utopia ein neues literarisches Genre. Auch in der Designgeschichte spielt die Utopie als nichtexistenter Sehnsuchtsort und imaginärer Fluchtpunkt für neue Gesellschaftsentwürfe immer wieder eine Rolle. Unter dem Begriff Seasteading versuchen derzeit Unternehmer aus dem Silicon Valley, mittels künstlicher Inseln die Utopie Wirklichkeit werden zu lassen. Ist das unsere Rettung?

Continue reading “#Neuland”