Über

Florian Alexander Schmidt
Florian A. Schmidt (Foto: Michael Ebert-Hanke)

Dr. phil. Dipl.-Des. Florian A. Schmidt (*1979)
Forscher, Journalist und Designer aus Berlin

Aktuell:
Autor des Buches Crowd Design (Birkhäuser 2017). Das Buch basiert auf einer 2015 am Royal College of Art im Fach Critical Writing abgeschlossenen Doktorarbeit.

Forschung zu Digital Labour, der Plattformökonomie, Crowdwork und Gigwork. Aktuell Autor einer Studie zur Gig Economy in Berlin.

Chefredakteur des Printmagazins agenda design, halbjährlich herausgegeben von der Allianz deutscher Designer (AGD).

Dozent für Designtheorie und Geschichte an wechselnden Hochschulen, im Wintersemester 2017 an der HTW in Berlin.

Autor für verschiedene Design- & Technologiemagazine.

Zuvor:
Von 2014 bis 2016 Vertretungsprofessor für Designtheorie an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden (Fakultät Gestaltung). Koautor, Redakteur und Übersetzer des Buches Crowdwork – Zurück in die Zukunft? (Bund Verlag 2014). Koautor des Buches Kritische Masse (form+zweck, 2010), über das Verschwimmen der Grenzen zwischen Amateuren und Profis im Design. Autor des Buches Parallel Realitäten (Niggli 2006), über Second Life und das Design von virtuellen Welten.

Kontakt:
mail (at) FlorianAlexanderSchmidt.de
Nicht auf Facebook, Xing oder LinkedIn, dafür auf Twitter unter @floparallel.
Sehr selten erscheinender Newsletter.

Mitglied bei den Designjournalists, der Design Research Society (DRS), der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und Forschung (DGTF), der Allianz deutscher Designer (AGD) und dem deutschen Journalistenverband (DJV).